Neue Tastaturen und Mäuse für das EBG – Spende der readbox publishing GmbH

Neue Tastaturen und Mäuse für das EBG – Spende der readbox publishing GmbH

Am 16.01.2019 erhielt der Förderverein des EBG eine großzügige Spende der readbox publishing GmbH aus Dortmund. Frau Biesemeier, Leitung HR & Administration bei readbox, übergab die 22 Tastaturen und Mäuse zusammen mit Herrn Sobik vom Förderverein an Schulleiter Dr. Friedrich Mayer und Informatiklehrer Kevin Kaczmarek, welche sich sichtlich über die Spende freuten. „Tastaturen und Mäuse können wir immer brauchen“ berichtet Hr. Kaczmarek. „In unseren Informatikräumen gehen durch den ständigen Gebrauch immer mal wieder Geräte kaputt. Wir freuen uns, dass wir nun alle defekten Tastaturen und Mäuse austauschen können, so dass unsere Schülerinnen und Schüler wieder ordentlich an den Geräten arbeiten können“

 

Rike Kuhlmann

Der Neandertaler in uns!

Der Neandertaler in uns!

Am 16.01.2019 besuchten wir, die beiden Biologie LKs des Ernst-Barlach-Gymnasiums, das Neanderthal Museum in Mettmann.

Das Museum liegt im Neandertal bei Düsseldorf ganz in der Nähe des Fundortes des „Fossil Neandertal 1“. Es behandelt die Ur- und Frühgeschichte der Menschheit mit Schwerpunkt auf dem Leben und Aussehen des Neandertalers.

Ein großer Themenkomplex der Oberstufe ist die Evolution und somit auch die Evolution des Menschen. Aus diesem Grund entschieden wir uns eine Exkursion dorthin zu machen, um weitere Eindrücke und Wissen zu sammeln und um die Evolution des Menschen greifbarer für uns zu machen. Vorab wurde die Führung „Projekt Menschwerdung“ gebucht, welche extra für Abiturienten zusammengestellt worden ist.

Wir reisten mit Autos an und trafen uns am Museum, in welchem wir sofort begrüßt wurden. Als nächstes wurden wir mit Kopfhörern ausgestattet, wodurch wir die in ein Mikrofon redende Leiterin, hören konnten. Dadurch war das Museum trotz einiger anwesenden Schulklassen angenehm leise.

Obwohl wir das Thema schon im Unterricht behandelt haben, haben wir noch einiges gelernt. Anfangs wurden uns anhand eines Modells die aufeinanderfolgenden Prozesse, die ein Knochen durchläuft bevor er als Fossil gefunden werden kann, erläutert. Daraufhin haben wir mit Hilfe von ausgestellten Gebissen gelernt, welche Nahrung der homo neanderthalensis zu sich nahm und welche Auswirkungen die jeweilige Nahrung auf das Gebiss und insbesondere auf die Gehirnentwicklung hatte. Durch die Entdeckung des Feuers und durch die fortschreitende Entwicklung der Werkzeuge war es möglich tierische Nahrung zu sich zunehmen. Das Protein im Fleisch förderte das Gehirnwachstum und die Umstrukturierung des Gehirns, so dass die Hominiden immer mehr Fähigkeiten entwickelten.

Eine Abbildung an einer Wand war für uns ganz neu. Nicht wie in den Biologiebüchern beschrieben, handelt es sich bei der Menschwerdung um einen Stammbaum mit einzelnen Ästen, sondern vielmehr um einen Stammfluss. So wie bei einem Fluss gibt es einen Ursprung bzw. eine Quelle. Aus dieser entspringt der Fluss und teilt sich in viele Äste und Verzweigungen, welche wieder miteinander verschmelzen können, irgendwo enden oder sich weiter schlängeln. So wird dargestellt, dass die Hominidenentwicklung nicht gradlinig erfolgte, sondern es durchaus Vermischungen zwischen den einzelnen Hominidenformen gab. Wissenschaftlich gesehen hat dieses Modell aufgrund neuer Erkenntnisse also das alte Modell vom einfachen Stammbaum abgelöst. Eine Erkenntnis, die hoffentlich auch bald in den Schulbüchern der Biologie übernommen wird.

Wir hatten einen erlebnis- und lehrreichen Tag und können sagen, dass es immer wieder etwas Neues zu lernen gibt, denn die Evolution des Menschen ist lange nicht zu Ende erforscht.

Silvana Kancev und Laura Chansiraphet, Q2 Biologie LK

Informationen zur Anmeldewoche für die neuen 5er

Informationen zur Anmeldewoche für die neuen 5er

Liebe Eltern,

unsere Anmeldewoche findet von Montag, den 25.02.2019 bis Freitag, den 01.03.2019 statt.

Sie können Ihr Kind zu folgenden Zeiten am EBG anmelden:

  • Montag: 8.30-12.30 und 13.30-16.00
  • Dienstag: 8.30-13.00
  • Mittwoch: 8.30-12.30 und 13.30-17.30
  • Donnerstag: 8.30-12.30 und 13.30-16.00
  • Freitag: 8.30-12.00

Das Anmeldeformular können Sie sich ab Mitte Februar runterladen und am Computer ausfüllen. Dazu müssen Sie die Datei bitte vorab auf Ihrem Computer abspeichern.

Hier finden Sie zusätzlich eine Auflistung der notwendigen Unterlagen für die Anmeldung am EBG.

Informationen für Seiteneinsteiger

Informationen für Seiteneinsteiger

Allgemeiner Beratungstermin für Seiteneinsteiger

Montag, 18.02.2019 um 15.00 Uhr im EBG,

Selbstlernzentrum

Elterninformation zur gymnasialen Oberstufe

Dienstag, 26.02.2019 um 19.00 Uhr

Selbstlernzentrum

Anmeldetermine zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

18.02.2019 – 22.02.2019

Anmeldung im Sekretariat

(Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 Uhr – 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr – 16.00 Uhr, Dienstag und Freitag von 8.30 Uhr – 13.00 Uhr)

Was ist mitzubringen?

Die Informationen können Sie sich auch hier herunterladen.

EBG – Schulshop ist online

EBG – Schulshop ist online

Liebe Schulgemeinde,

ab sofort wird es einen online-Schulshop für Kleidung und Accessoires mit dem EBG-Schullogo geben. Im EBG-Schulshop können ab sofort Hoodies, Zipjacken, T-Shirts und Accessoires in drei verschiedenen Farben (navy, grau und burgund) mit farbigen EBG-Logo bestellt werden. Ansichtsexemplare werden ab Januar 2019 bei den Biologieräumen ausliegen. Der Link zum Schulshop befindet sich am seitlichen Rand auf der Startseite des EBG. Sie können zudem den folgenden Link nutzen:

https://schulkleidung.de/shop/index.php?nr=WCQX3EVZ&seite=start

Über unseren Schulshop kann online direkt nach Hause bestellt werden, denkbar wäre auch eine Sammelbestellung pro Klasse, die allerdings klassenintern organisiert werden müsste. Pro bestellten Artikel fließen 2 Euro des Verkaufspreises an den Förderverein des EBG und kommen so Ihrem Kind zugute.

Eine Übersicht der vom Förderverein finanzierten Anschaffungen der letzten Jahre finden Sie hier:

https://ebg-castrop.de/wp-content/uploads/Investitionen_F%C3%B6rderverein_VariationII.pdf

Wir haben uns entschieden, den Schulshop über die Plattform von Hi5 anzulegen. Hi5 kontrolliert die Produktionskette zu 100% und übernimmt durch die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards soziale Verantwortung, zudem unterstützen sie seit 2013 aktiv eine Schule in Bangladesch. Die Textilien sind nach Ökotex Standard 100 produziert und die Textildruckerei nutzt Solar- und Ökostrom. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.schulkleidung.de/info/darum-hi5/

Wir alle wünschen Ihnen ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr!

Dr. Friedrich Mayer, SL EBG

error: Content is protected !!