Kurzbericht DAK-Live Workshop

Kurzbericht DAK-Live Workshop

Am Dienstag, den 12.11.2019 nahmen Frau Grebien, Frau Rudolf, Frederike Winkelmann und Helena Kruse am Live Workshop des neuen Schulpräventionsprojekts „fit4future Teens“ in Dortmund teil.

In dem Workshop wurde der Verlauf des Projekts während der nächsten 2 Jahre vorgestellt. Das Ziel dieses „Verhältnisprojekts“ ist es, den Schülern und Lehrern ein gesundes Umfeld im Raum Schule zu schaffen. Dazu gehören zum Beispiel nahrhafte Snacks am Schulkiosk, Rückzugsorte sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer und mehr Möglichkeiten für Bewegung im Schulalltag. Unsere Schule setzt sich damit für das Wohlbefinden der Schüler und Lehrkräfte ein. fit4future Teens ist die gemeinsame Präventionsinitiative der Cleven-Stiftung und der DAK-Gesundheit.

Innerhalb des Workshops ist uns aufgefallen, dass wir schon sehr viele gesunde Präventionsansätze an unserer Schule verfolgen. Diese wollen wir gemeinsam mit allen am Schulleben beteiligten Personen (Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie den Eltern) in dem Projekt fit4future Teens weiter ausbauen. Mehr Informationen zum Projekt werden den nächsten 2 Wochen veröffentlicht.

Wir freuen uns schon sehr auf die Umsetzung!

Nicole Rudolf

Aktion Müllvermeidung und –trennung am EBG

Aktion Müllvermeidung und –trennung am EBG

Seit den Herbstferien haben nun endlich alle Klassenräume des EBG getrennte Mülleimer für Papier, Verpackungs- und Restmüll. Die Schülerinnen und Schüler helfen fleißig mit, die Müllberge am EBG zu reduzieren und dafür zu sorgen, dass ihr Müll zu einem großen Teil recycelt werden kann.

Schon seit einigen Jahren haben immer wieder einige Klassenstufen als Pilotprojekt ihren Müll getrennt. Diese Projekte haben sich bewährt, so dass jetzt alle Klassen dauerhaft ihren Müll trennen. Auch wenn es unbequem ist, täglich die Eimer mit Verpackungsmüll und Altpapier aus den Klassenräumen in die großen Tonnen in den Treppenhäusern ausleeren zu müssen, zahlt es sich doch für die Umwelt aus. Altpapier kann zu einem sehr großen Teil recycelt werden. So müssen weniger Bäume für die Papierherstellung gerodet werden, wenn recyceltes Papier verwendet wird. Im Verpackungsmüll stecken wertvolle Rohstoffe, wie Metall und Plastik, die ebenfalls wiederverwertet werden können.

Ein besonderer Dank gilt unseren EBG-Umweltscouts aus den Klassen 9c und 9d, die regelmäßig die Tonnen für Altpapier und Verpackungsmüll in die großen dafür vorgesehenen Tonnen ausleeren, alle Klassen engagiert über Sinn und Organisation der Aktion Mülltrennung informiert haben und als Ansprechpartner/innen bei Problemen zur Verfügung stehen. Als Anreiz für die Teilnahme aller Klassen gibt es am Ende jeden Halbjahres einen zusätzlichen Ausflugstag zu gewinnen. In jeder Stufe werden wöchentlich Smileys von den Umweltscouts für gelungene Mülltrennung vergeben. Die Klassen, die die meisten lachenden Smileys in ihrer Stufe bekommen haben, dürfen einen unterrichtsfreien Tag nach ihren Wünschen genießen!

Plakatausstellung zur Müllvermeidung und zum Plastikproblem in den Meeren

Eine Plakatausstellung zum Thema Müllproblematik und Müllvermeidung kann noch bis zum 17.11.2019 im Flur vor den Biologieräumen besucht werden. Diese haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 (Differenzierungskurs Biologie, Frau Rudolf und Science-Club, Frau Grebien) zusammengestellt. Sie enthält viele praktische Tipps zur Müllvermeidung.

Eine Kiste für das fachgerechte Recycling von alten Handys und für alte Batterien stehen ebenfalls am EBG vor dem Lehrerzimmer bereit. Schauen Sie doch einmal, ob bei Ihnen noch alte Handys in den Schubladen schlummern!

Ines Grebien

Kostüm- und Mumienwettbewerb, gute Musik und Flirtbörse auf der Halloweenparty 2.0 am EBG

Kostüm- und Mumienwettbewerb, gute Musik und Flirtbörse auf der Halloweenparty 2.0 am EBG

In diesem Jahr ging die 5er/6er Halloweenparty des EBG in die zweite Runde. Ab 18.00 Uhr strömten gruselig verkleidete Kinder zum EBG und wurden von den Schülerinnen und Schülern der SV sowie der Jahrgangsstufe 12 am Eingang in Empfang genommen. Wer mochte, durfte sich in eine Liste für den Kostümwettbewerb eintragen. Neben Vampiren und Hexen fanden zahlreiche Geister, Charaktere aus Horrorfilmen, der Sensenmann und Skelette den Weg zum EBG.

Für Spaß auf der Party sorgten vor allem gute Musik, ein gruseliges Buffet und die ein oder andere Runde Werwolf. Einige Partygäste nahmen am Mumienwettbewerb und/oder am Kostümwettbewerb teil. Und auch die Flirtbörse wurde reichlich frequentiert – ob anonym oder nicht – zahlreiche Nachrichten wechselten den Besitzer. Ein Renner war das zur späten Stunde stattfindende Spiel „Reise nach Jerusalem“. Der Gewinner konnte sich schlussendlich nach einem knappen Sieg über ein große Tüte Bonbons freuen.

Um 20.00 Uhr war dann die Tanzfläche gänzlich gefüllt – Mumien und Hexen, gruselige Operateure und Bräute – sie alle hatten sichtlich Spaß beim Tanzen zu aktuellen Hits und absoluten Klassikern. Leider war um 21.00 Uhr dann der ganze Spuk schon wieder vorbei –aber nur bis zum nächsten Jahr – Halloween 2020 wird sicherlich ein Kracher!

Rike Kuhlmann

Das EBG lädt ein

Das EBG lädt ein

Das Ernst-Barlach-Gymnasium lädt auch in diesem Jahr interessierte Viertklässlerinnen und Viertklässler im Zeitraum vom 11.11 bis zum 21.11. zu einem Schnuppertag ein. Hierdurch besteht die Möglichkeit, noch vor dem Tag der Offenen Tür, der am Samstag, den  7.12.2019 stattfindet, das Gymnasium einen ganzen Tag lang mit Mensabesuch und Mittagspause kennenzulernen. Auch die Profilklassen MINT und BILI können besucht werden. Die Gäste aus der Grundschule werden morgens von ihren Paten am Schuleingang in Empfang genommen und den Tag über im Klassenverband einer Klasse begleitet. Die Anmeldung für die Teilnahme an einem Schnuppertag am EBG findet über die Grundschulen statt.

Deutsch – englisches Theaterstück sorgt für Ansturm in der Aula

Deutsch – englisches Theaterstück sorgt für Ansturm in der Aula

Die Mischung aus Humor, Artistik, Puppenspiel, Live-Musik und Bewegungstheater sorgte dafür, dass die meisten Schülerinnen und Schüler das 60-minütige Theaterstück sehr kurzweilig fanden. Einige Schülerinnen und Schüler waren nach dem Stück so begeistert, dass sie unbedingt noch mit den Schauspielern der Gruppe SPUNK sprechen wollten und sogar um Autogramme baten. Dominik Leipelt aus der 5b fand das Stück gut: „Mir hat es gut gefallen. Es wurden viele Zaubertricks gezeigt und das Englisch konnte man gut verstehen.“

Die Fachschaft Englisch freut sich sehr darüber, dass die Schülerinnen und Schüler durch das Hören der englischen Sprache und der Begegnung mit der englischen Kultur in einem für sie neuen Kontext ihre Englischkenntnisse erweitern konnten.

 

André Tönnes

Hier geht es zur Bildergalerie

Skifahrt 2020 – noch einige Plätze verfügbar! Anmeldung bis Freitag möglich.

Skifahrt 2020 – noch einige Plätze verfügbar! Anmeldung bis Freitag möglich.

Es gibt noch freie Plätze!!!

Die Anmeldungen laufen noch bis Freitag, den 27.09.2019!

 

Die Anmeldungen für die Skifahrt nach Saalbach vom 26.01. – 01.02.2020 können heruntergeladen werden.

Die SKI-AG bietet auch in diesem Schuljahr wieder eine Skifahrt nach Saalbach-Hinterglemm (Österreich) an.

Die Anmeldungen können vor dem Raum H-113 abgeholt oder von der Homepage heruntergeladen werden!

Die Anmeldung kann bis zum 27.09.2019 abgegeben werden.

Bitte geben Sie nur die zweite Seite ausgefüllt im dafür vorgesehenen Fach (Raum-H113) ab. Dringende Fragen können per Email gestellt werden.

Indra Krebs

Anmeldung Skifreizeit

error: Content is protected !!