Bundesjugendspiele 2022

Bundesjugendspiele 2022

Nach zweijähriger Pause fanden am 07.06.2022 bei strahlendem Sonnenschein endlich wieder die von der Fachschaft Sport organisierten Bundesjugendspiele statt. Nach dem Motto  „Höher – Schneller – Weiter“ wetteiferten die Jahrgänge 5 bis 10 auf dem Sportplatz der WBG um die vordersten Plätze. Ob beim Sprint, Weitsprung, Wurfball oder Schwimmen in der Halle, jede Disziplin wurde mit Eifer, Kampf- und Teamgeist angegangen. Über die hart erkämpften Urkunden können sich unsere Schülerinnen und Schüler in den kommenden Sportstunden freuen.

Rike Kuhlmann

Unsere Bestenliste:

  • Jgst. 5  Emma Müller (5d) und Sam Sieger (5b)
  • Jgst. 6 Lola Monkner (6d) und Lennox Maj (6b)
  • Jgst. 7 Anna Wunder (7c) und Leif Goroll (7b)
  • Jgst. 8 Emily Hopkins (8a) und Jan Pegert (8b)
  • Jgst. 9 Hannah Horst (9b) und Lukas Pogrzeba (9c)
  • EF Amina Bjelic und Jan Zischiegner

Herzlichen Glückwunsch!

SV Teamtage 2022

SV Teamtage 2022

In der letzten Woche fanden als Ersatz für die durch die Pandemie im Herbst ausgefallene SV Fahrt die SV Teamtage vor Ort am EBG statt. Unsere SVler luden alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher dazu ein, zwei Tage lang mit ihnen zusammen zu arbeiten und zukünftige Projekte zu entwickeln.

Die diesjährigen Teamtage standen ganz unter dem Motto Gute gesunde Schule. SV Lehrerin Nicole Rudolf führte am ersten Tage mit den SVlern eine Zukunftswerkstatt zum Thema durch. Nach einem kurzen Input über die allgemeinen Ziele der Guten gesunden Schule starteten die SVler und KlassensprecherInnen zunächst mit einer Ist-Analyse. Jede/r überlegte für sich, welche zwei hauptsächlichen Belastungspunkte es persönlich aus der eigenen Sicht im Schulalltag gibt. In der zweiten Phase tauschten sich die SVler jahrgangsstufenübergreifend in Zweierteams in einer Walk and Talk Runde über die Ergebnisse der ersten Phase der Zukunftswerkstatt aus. Aktives Zuhören beim Austausch über die persönlichen Belastungen im Schulalltag stand hier im Vordergrund.

In der anschließenden Visionsphase haben sich bunt zusammengewürfelte Kleingruppen eine Schule vorgestellt, die ihre Belastungen minimieren würde. Diese Vorstellung einer Guten gesunden Schule stellten sie in einer Projektskizze dar, welche anschließend allen Beteiligten präsentiert wurden. Einige Teams sprachen über den Leistungs- und Termindruck, andere über das soziale Miteinander in den Klassen. Im Anschluss entwickelten sie ein Vorhaben, welche ihre Belastungspunkte minimieren könnten. Diese wurde im Rahmen der Zukunftswerkstatt so geplant, dass ein Symbol sowie ein Slogan für das Vorhaben gefunden wurde und die SchülerInnen einzelne Meilensteine notierten. In einer anschließenden Plenumsphase wurden die Vorhaben vorgestellt. Die SV wird nun im aktuellen Schuljahr einige dieser Vorhaben anstoßen und eine Umsetzung forcieren.

Am zweiten Tag wurde die physische Dimension der präventiven Gesundheitsförderung unter die Lupe genommen. Die Unter-, Mittel- und OberstufenschülerInnen haben konkrete Projekte nach dem Motto Wünsch dir was erarbeitet. Sie sollten sich überlegen, welches konkrete Projekt zur Verbesserung des Schulklimas und der Schule als Lebensraum strukturell und nachhaltig mit 1000,- Euro umgesetzt werden könnte. Es entstanden Projektskizzen zum Umbau des Atriums, der Etablierung eines Schulshops, der weiteren Ausgestaltung des Schulhofs etc. In der kommenden SV Sitzung wird darüber beraten, welches Projekt als erstes zwischen den Oster- und Sommerferien umgesetzt werden soll.

Unsere  SVler und KlassensprecherInnen haben an zwei Tagen persönliche Belastungspunkte im eigenen Schulalltag aufgedeckt, Visionen von einer Guten gesunden Schule entwickelt und Projekte geplant, die das EBG näher dem Ziel der Guten gesunden Schule bringt. Wir bedanken uns ganz herzlich für euer beeindruckendes Engagement!

Rike Kuhlmann

Gute gesunde Schule – Die bewegte Vertretungsstunde

Gute gesunde Schule – Die bewegte Vertretungsstunde

Seit diesem Schuljahr gibt es an unserer Schule das Konzept der bewegten Vertretungsstunde. Bei spontanen Vertretungsstunden, wenn kein Vertretungsmaterial und keine Lernzeitaufgaben vorhanden sind, haben die Klassen und Kurse am EBG die Möglichkeit aus einem Fundus an Materialien u.a.aus dem fit-4-future TeensProgramm, Übungen auszuwählen, die entweder die Entspannung, die Koordination oder einfach die Bewegungsaktivität bei den Schülern fördern. So können u.a. bewegungsaktivierende Übungen bei schlechtem Wetter im Klassenraum durchgeführt, aber auch Spiel- und Sportgeräte auf dem Schulhof bei gutem Wetter genutzt werden. Die bewegte Vertretungsstunde bietet den Schüler*innen somit die Möglichkeit eine aktive Erholung zwischen den konzentrierten Lernphasen des Unterrichts einzubauen. Sie fördert die Kommunikation sowie das soziale Handeln innerhalb der Klasse und leistet damit zum einen einen wichtigen Beitrag zum positiven Schulklima und zum anderen einen wichtigen gesundheitsförderlichen Beitrag und wird im Rahmen einer salutogenetischen Sichtweise als Ressourcenstärkung im Rahmen der Guten gesunden Schule angesehen.

Dass dieses Konzept gut bei den Schüler*innen ankommt, zeigte sich direkt am 25.03.2022.  Der Klassensprecher der Klasse 5b erinnerte sich am Freitag prompt daran, dass auf dem SV Teamtagen von diesem Konzept berichtet wurde und fragte die Aufsicht führende Lehrkraft Anfang der Vertretungsstunde, ob sie nicht draußen auf dem Schulhof die bewegte Vertretungsstunde durchführen könnten. Das Wetter war optimal, die Sonne schien und die Kiste mit Materialien war schnell aus dem Lehrerzimmer geholt. Einige Kinder entschieden sich Fußball zu spielen, andere nutzten die Frisbeescheiben, sprangen Seilchen oder führten eine Kraftchallenge mit diversen Fitnessbändern durch. Von Situps bis Squats war alles vertreten und sie hatten sichtlich Spaß.

Nach einer 60 minütigen aktiven Bewegungsphase ging es dann ausgepowert und zufrieden wieder hoch in den Biologieraum, wo Rätsel rund um die Tier- und Pflanzenwelt gelöst wurden.

Rike Kuhlmann

Hier geht es zur Bildergalerie
error: Content is protected !!