tägliche News von der Skifahrt

tägliche News von der Skifahrt

Skibericht Tag 1

Am heutigen Tag, den 27.01.2020 sind wir, die F1 nach Schönleiten (Vorderglemm) gefahren.
Dort haben wir uns bei bestem Wetter erst einmal mit dem Spiel 10er Handschuh aufgewärmt.
Danach ging es los auf die Piste! Wir hatten Spaß und haben alle Abfahrten toll gemeistert, womit wir super Werbung für unsere F1 gemacht haben. Am Ende hatten wir noch so viel Motivation eine Talabfahrt zu fahren, jedoch kam uns eine Absperrung in den Weg, so dass wir auf eine bekannte Piste ausweichen und mit der Gondel ins Tal abfahren mussten.
Außerdem haben die Jungs der 9ten Klassen einen neuen „Hönes“ gekauft. Das ist ein Überzug für den Helm, der den Träger für witzige oder peinliche Sachen des Skitages auszeichnet.
Abends gab es noch ein Kicker- und Tischtennisturnier.
Dies war ein gelungener Start in die Skifreizeit.

(Von Helena, Moritz, David, Leni, Alexander, Franzi, Simon, Leonie, Tabea)

Tagesbericht Tag 2

Nachdem wir um 8 Uhr ein leckeres Frühstück zu uns genommen hatten, starteten wir motiviert in den heutigen Skitag. Der Skibus brachte uns zur Schönleitenbahn. Oben angekommen trauten wir uns auf verschiedene Pisten, darunter auch eine schwarze Piste. Während der folgenden, wohlverdienten Mittagspause fing es an zu stürmen und zu schneien. Aufgrund des stürmischen Wetters nahmen wir nach der Mittagspause den schnellsten Weg zurück zur Schönleiten Mittelstation und gondelten zufrieden ins Tal. In unserer Unterkunft angekommen freuten wir uns alle über eine heiße Dusche.

Nach dem reichhaltigen Abendessen präsentierten wir schauspielerisch die FIS-Regeln, was zur Unterhaltung aller beitrug. Im Anschluss freuten wir uns über den „offenen Abend“ mit Gesellschaftsspielen, Kicker, Tischtennis und dem gemeinsamen Singen zur Gitarrenmusik!

Wieder ein sehr schöner Tag in Saalbach!

 

(F2: Alina, Anna, Franzi, Luis, Nele, Phil, Tabea und Tabitha)

 

Skifahrt Tag 3

Heute sind wir Anfänger verspätet am Anfängerhügel angekommen. Wir haben, wie am ersten Tag auch, das Kurvenfahren und weitere Skitechniken wiederholt. Nachdem wir mehrere Stunden geübt haben sind wir mit der Gondel zum Mittagessen auf eine Hütte gefahren, wo wir uns bei einer längeren Pause gut erholen konnten um im Anschluss direkt auf dem Anfängerhügel weiter zu fahren. Am Ende des Skitages konnten wir unser Können unseren Skilehrern zeigen und uns noch weitere Tipps geben lassen. Um 16 Uhr haben wir uns dann auf den Weg nach Hause gemacht. Dort haben wir erfahren, dass wir noch eine Fackelwanderung machen würden und dafür extra eine Eisbar von den älteren Schülern, die aufgrund einer Sturmwarnung und geschlossener Liftanlagen oben auf dem Berg nicht fahren konnten, gebaut wurde. Dort gab es nach der Wanderung heißen Punsch.

 

Luca, Noah, Jan, Kai, Benjamin, Franziska, Fiona, Charlotte, Lena, Zeliha, Beatrice

Skibericht Tag 4

Unser Morgen begann mit einer Fahrt durch die Wolken auf die Spitze des Wildenkarkogels. Unsere Tagesroute führte uns dann relativ schnell nach Saalbach. Auf dem Weg durchfuhren wir einen Snowtrail und meisterten eine schwarze Abfahrt. Unsere Pause verbrachten wir bei strahlend blauem Himmel auf dem “Sonnhof”. Anschließend fuhren wir auf die andere Seite des Tals, wo die Pisten schon ziemlich zerfahren waren, was unsere Weiterfahrt anstrengender machte. Zum Abschluss fuhren wir noch eine schwarze Talabfahrt.
Wir hatten einen tollen Skitag!

(F3: Jonathan, Charlotte, Paul, Simon, Phil, Noel, Hanno, Franco, Sarah, Lauren, Hannah, Liz)

Skibericht Tag 5

Um 9:00 Uhr machte sich die F5 gemeinsam mit allen anderen Gruppen auf den Weg zur Schönleiten Gondel. Anschließend übten wir in 5er-Gruppen in Formation zu fahren. Danach fuhren wir Richtung Saalbach zum “Magic-6er”, wo wir eigenständig fahren durften. Nach einer gemeinsamen Pause und einem Foto des gesamten Ski-Teams fuhren wir gemeinsam die Talabfahrt bzw. mit der Gondel hinunter und anschließend zum Saliterer Hof. Wir packten unsere Koffer, aßen gemeinsam zu Abend und ließen die Woche mit einem bunten Abend gemeinsam ausklingen.

(Leo, Jan, Konstantin, Tom, Luisa, Marie, Maya, Hanna, Hannah, Celina)

AGs und Selbstverteidigungskurs – alle NEWs hier

AGs und Selbstverteidigungskurs – alle NEWs hier

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

im kommenden Halbjahr möchten wir den Mädchen der Jahrgangsstufe 7, 8 und 9 einen Selbstverteidigungskurs anbieten, dienstags von 13.45 – 15.15 Uhr.

Wir haben für dieses Angebot einen erfahrenen Kampfsportler gewinnen können, der 15 Termine zum Selbstverteidigungskurs anbietet. Der Kurs ist auf 12 Teilnehmerinnen begrenzt. Zur Deckung der Kosten bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 20 €, um die Kosten für dieses Angebot im kommenden Halbjahr zu decken.

Der Kurs beginnt am Dienstag, den 4.2.2020 und wird mit einer Prüfung und Bescheinigung im Juni enden.

Im Vordergrund steht das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen durch Techniken der Selbstverteidigung zu stärken, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden sowie die Wahrnehmung für Konflikte zu schärfen, um ihnen schon im Vorfeld auszuweichen. Im Selbstverteidigungskurs lernen Kinder ihre eigenen Möglichkeiten und Grenzen kennen.

Bei Interesse bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung!

Stephanie Knaup

 
Hier können Sie den Anmeldebogen herunterladen!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit möchten wir Ihnen/euch die AGs in der 9.Stunde im Rahmen des freiwilligen Ganztagsangebots für die Jahrgangsstufe 5 & 6 vorstellen. Bei Interesse können sich Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 & 6 für eine oder mehrere der folgenden AGs anmelden.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung für ein Halbjahr, damit in den AGs auch kontinuierlich gearbeitet werden kann und auch z.B. etwas längerfristig vorbereitet werden kann.

Folgende Angebote stehen zur Wahl

Dinosaurier & Archäologie AG

Montag, 9. Stunde

Frau Gonnermann

LRS-Förderung

Montag, 9. Stunde

Herr Reetz

Hip-Hop

Mittwoch, 9. Stunde oder Donnerstag, 9. Stunde

Frau Pia Schneider (Tanzetage)

Angeln

Mittwoch, 9. Stunde (monatlich)

Herr Reetz

Crêpes, Scones und Waffeln: „Wir in Europa“ – AG

Donnerstag, 9. Stunde

Frau Hoste

Medien – Werkstatt (Buch-Club, Schreiben etc.) 

Dienstag, 7. Stunde

Frau Gonnermann

 

Bei Interesse geben Sie/gebt ihr bitte den Wahlzettel bis zum 30.01.2020 beim Klassenlehrer ab. Die AGs beginnen ab dem 03.02.2020. 

Mit freundlichen Grüßen,

Stephanie Knaup (Ganztag)

Hier können Sie sich den Anmeldebogen herunterladen.
EBG Sanis unterstützen Funtrailrun im Revierpark Herne

EBG Sanis unterstützen Funtrailrun im Revierpark Herne

Am 22.09.2019 war es wieder mal soweit – die Triathlonabteilung des SC Westfalia veranstaltete die 4. Auflage des Hindernislaufs im Herner Gysenberg. Mit 333 Meldungen und nur 20 aktiven Vereinsmitgliedern, welche den Lauf veranstalteten, war der SC Westfalia auf viele externe Helfer angewiesen. Neun SchulsanitäterInnen des EBG sahen diese Not und kamen freiwillig zur Unterstützung an die Strecke. Die SchülerInnen halfen als Streckenposten bei den verschiedenen Läufen und feuerten die Starter der Läufe mit viel Elan an.

So kann soziales Lernen und Engagement auch aussehen – anderen Menschen Zeit schenken und damit tatkräftig und uneigennützig unterstützend helfen. Die Triathleten des SC Westfalia Herne bedanken sich daher recht herzlich bei Jasmin Stasker, Evelyn Torno, Sophie Götz, Amy Bartsch, Julia Magerhohl, Orkun Cökerim und Luca Pagliara.

N. Rudolf

Humanitäres Projekt am EBG – Zeitspenden

Humanitäres Projekt am EBG – Zeitspenden

Das Ernst-Barlach-Gymnasium erhielt letztes Jahr zum zweiten Mal in Folge die Zertifizierung als „humanitäre Schule“ und auch dieses Schuljahr haben wir uns vorgenommen, uns dieses Zertifikat wieder zu erarbeiten. Um dieses Ziel zu erreichen, muss am EBG ein Planspiel und ein humanitäres Projekt von ausgebildeten Scouts durchgeführt werden. Das Planspiel fand am 2. und 3. Mai statt und nun hat auch das humanitäre Projekt am 14. Juni stattgefunden.

In diesem Jahr wurde die komplette Organisation des Projektes von den beiden Schülerinnen Evelyn Torno und Sophie Götz aus der Jahrgangsstufe EF übernommen. Im Winter 2018 wurden die beiden Schülerinnen bei einem Seminar vom Deutschen Roten Kreuz in Münster zu Scouts ausgebildet. Damit unsere Schule die Zertifizierung erhält, musste zu dem Planspiel nun auch ein selbst ausgedachtes, humanitäres Projekt durchgeführt werden.

Das Projekt hat in diesem Jahr bei den Maltesern in Castrop-Rauxel stattgefunden, welche einmal im Monat einen Tag mit Senioren und Seniorinnen verbringen und mit ihnen beispielsweise verschiedene Brettspiele spielen. Am 14. Juni erhielten die Mitarbeiter der Malteser also Unterstützung durch die beiden Scouts und zwei weiteren Schulsanitäter des EBG. Sie verbrachten den Nachmittag mit ihnen und lernten selbst einiges dazu. Die Senioren hatten sichtlich Spaß und haben sich über die Gesellschaft der Sanis gefreut.

Am Ende des Monats, am 28. Juni, wird das EBG nun erneut die Zertifizierung als „Humanitäre Schule“ von dem Deutschen Roten Kreuz erhalten.

Evelyn Torno

Auftritt der Schulband „Entrance To Music“ mit Chor

Auftritt der Schulband „Entrance To Music“ mit Chor

Nach fünf Jahren Abstinenz war das Ernst-Barlach-Gymnasium wieder mit einem musikalischen Beitrag bei „Castrop kocht über“ zu sehen und zu hören. Nachdem die „alte“ Schulband das Gymnasium erfolgreich absolviert hat und die Teilnehmer in der Berufsausbildung oder im Studium sind, hat sich mittlerweile eine weitere talentierte Formation gebildet, die bei schulischen und außerschulischen Veranstaltungen die Musik liefert. Den Kern bildet eine Gruppe von älteren Schülerinnen und Schülern um die Sängerin Katharina Woop: Matthias Kansy (Gitarre), Tobias Buchholz (Bass), Aaron Kartmann (Schlagzeug), Dominik Kaul (Keyboard), Dominika Badura (Keyboard) und Martin Blumenroth (Saxophon). Diese Gruppe wird verstärkt von einem Chor von 11 Mädchen aus den Jahrgangsstufen 6 und 7. Aus diesem Chor haben sich mittlerweile auch Solistinnen herausgebildet, die in einzelnen Stücken ihr Können zeigen, wie z.B. Ashiga Yogeshwaran, Maja Liebethal und Emily Sophie Greth. Die Moderation des Auftritts übernahm Dominika Badura aus der Q1. Die Musik-AG wir geleitet von den beiden Musiklehrern Herrn Haller und Herrn Teuwen. Zu hören waren Rock- und Popmusikstücke aus verschiedenen Jahrzehnten. Darüber hinaus hielt der Auftritt einige Überraschungen bereit. So sang Herr Schönert mit der Band und dem Chor das Lied „Hold me“ von Nina Hagen und Herr Burzeya das Stück „Sonne“ von der Gruppe Rammstein. Zahlreiche Zuschauer genossen bei prächtigem Wetter das Konzert auf dem Altstadtmarkt.

Georg Haller

EBG-Schülerinnen und -Schüler erhielten Cambridge Certificates

EBG-Schülerinnen und -Schüler erhielten Cambridge Certificates

Auch in diesem Jahr erhielten einige Schülerinnen und Schülern ihre Sprachdiplome in Englisch. Auf das Cambridge Certificate haben sich die Schülerinnen und Schüler in einer wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft mit viel Fleiß vorbereitet.

In der wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Hr. Feddersen werden Hör- und Leseverstehen, schriftliche Textproduktion und natürlich das freie Sprechen geübt. Dabei wird auf die korrekte Beherrschung und Anwendung von Wortschatz und Grammatik, sowie die kommunikative Kompetenz im Gespräch mit externen muttersprachlichen Prüfern vorbereitet. Durch die erworbenen Certificates haben die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler wichtige Pluspunkte für ihre Lebensläufe erzielen können, da nicht nur potenzielle Arbeitgeber, sondern auch deutsche und internationale Universitäten bei Bewerbungen immer häufiger Wert auf Zusatzqualifikationen im Bereich Fremdsprachen legen. Die Cambridge Certificates können dabei als anerkannte Nachweise fremdsprachlicher Kompetenzen sprachliche Aufnahmeprüfungen ersetzen.

Laura Geider, Lydia Bock und Laura Hoßfeld erreichten die Niveaustufe B2, Timo Eismann, Luca Czirjak, Leonie Weigt und Leonie Gloger schlossen die Prüfung auf dem Niveau C1 ab. Wir gratulieren ganz herzlich allen Schülerinnen und Schülern zu ihren hervorragenden Leistungen und freuen uns schon auf die kommenden Prüfungen im Sommer 2019.

(Rike Kuhlmann)

error: Content is protected !!