Schülerinnen und Schüler des EBG nahmen am Sozialen Tag 2019 teil

Schülerinnen und Schüler des EBG nahmen am Sozialen Tag 2019 teil

In Castrop – Raxuel und im restlichen Bundesgebiet tauschen über 70.000 Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn.

Die Schülerinnen und Schüler des EBG beteiligen sich am Sozialen Tag der Jugend­organi­sation Schüler Helfen Leben. An diesem deutschlandweiten Aktionstag arbeiten interessierte EBGler in einem lokalen Betrieb oder zu Hause und spenden ihren erarbeiteten Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.   

Viele Ministerpräsidenten sowie die Bundeskanzlerin Angela Merkel übernehmen die Schirmherrschaft zum Sozialen Tag. Zu der Aktion sagt sie: „Um das Geld aufzubringen, machen sich deutschlandweit Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag im wahrsten Sinne des Wortes an die Arbeit. Mit dem Lohn, den sie spenden, lässt sich Jahr für Jahr viel Gutes bewirken. Daher ist und bleibt diese Initiative eine großartige Idee, die Lob und Anerkennung wirklich verdient.“

Durch das Engagement der Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag werden die Partnerprojekte gefördert, die sich unter anderem für eine demokratische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung einsetzen. In Jordanien wird zum Beispiel ein Gemeindezentrum unterstützt, in welchem Kinder und Jugendliche durch Trainings und Workshops vor allem Führungsqualitäten erlernen und so die Möglichkeit haben, das Leben in ihren Gemeinden aktiv mitzugestalten.

Der Soziale Tag wird seit mehreren Jahren von der SV des EBG organisiert und findet jedes Jahr großen Anklang. Auch Liz Büchter aus der Jahrgangstufe 6 ist überzeugte Macherin: Sie arbeitete bei der Gärtnerei Drippe in Castrop – Rauxel. Zu ihren Aufgaben gehörten unter anderem das Umtopfen und sortieren von Pflanzen und natürlich das Gießen.

Der Soziale Tag existiert seit 1998 in Schleswig-Holstein und seit 2006 in ganz Deutschland. Insgesamt haben seitdem fast zwei Millionen Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen. Innerhalb der letzten 20 Jahre kamen so über 30 Millionen Euro für über 130 Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien zusammen. Am Sozialen Tag handeln alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam und können viel bewegen. Schließlich lautet das Motto und die Grundidee „Mach doch“.

 

Rike Kuhlmann

Sozialer Tag 2019 am EBG

Sozialer Tag 2019 am EBG

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gerade in der heutigen Zeit sind soziales Engagement und gesellschaftliche Partizipation wichtige Bestandteile der Entwicklung von Jugendlichen. Aus diesem Grund führt unsere Schule am 27.06.2019 den Sozialen Tag durch. Gemeinsam mit rund 600 anderen Schulen rufen wir zu Solidarität und gegen Diskriminierung auf!

Am Sozialen Tag tauschen die Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Mit den erarbeiteten Geldern werden Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Südosteuropa und im Kontext des Syrien-Konflikts finanziert. Die Schülerinnen und Schüler können sich somit für Gleichaltrige einsetzen und bekommen nebenbei die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern.

Der Soziale Tag wird von der Jugendinitiative Schüler Helfen Leben organisiert. Die gemeinnützige Organisation wurde 1992 als Reaktion auf den Jugoslawienkrieg von Schülerinnen und Schülern gegründet. Neben der Förderung von Jugend- und Bildungsprojekten in Südosteuropa werden seit 2013 auch Hilfsprojekte für syrische Geflüchtete in Jordanien gefördert. So unterstützten die Spenden des Sozialen Tages 2018 beispielsweise das Projekt „Ein Ort für alle – Gesellschaft vereint“, in dem Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft die Möglichkeit haben sollen, in einem offenen Jugendzentrum in Jordanien ihr Leben aktiv mitzugestalten oder das Projekt „Zwischen hier und dort“ in Bosnien und Herzegowina, das Jugendliche stärken will, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung von Diskriminierung und Ausgrenzung betroffen sind. Genauere Informationen zu den Projekten finden Sie unter https://www.schueler-helfen-leben.de/unsere-arbeit/projekte/ .

Die Teilnahme am Sozialen Tag ist freiwillig. Jede/r kann teilnehmen, muss aber natürlich nicht. Vor dem Lehrerzimmer finden interessierte SchülerInnen Flyer und Arbeitszeitverträge, welche bis zum 14.06.2019 bei der SV abgegeben werden müssen. Unsere Schülerinnen und Schüler werden daher durch verschiedene Info-Materialien sowie durch unser SV-Team ausführlich über den Ablauf und die Hintergründe des Sozialen Tages informiert. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter https://www.schueler-helfen-leben.de/sozialer-tag/der-soziale-tag/ .

Helfen Sie dabei, dass der Soziale Tag an unserer Schule ein voller Erfolg wird, indem Sie Ihr Kind bei der Suche nach einem Arbeitsplatz unterstützen. Ob beim Bäcker, im Büro oder beim Nachbarn – jede dem Alter angemessene Arbeit ist erlaubt. Auch Sie selbst können ArbeitgeberIn am Sozialen Tag sein – für Ihr eigenes Kind oder andere teilnehmende SchülerInnen.

Mit freundlichen Grüßen

Das SV-Team des EBG

SV –  Valentinstag – Aktion

SV – Valentinstag – Aktion

Auch in diesem Jahr hat die SV des EBG wieder eine kleine Valentinstag – Aktion vorbereitet. In der letzten Woche konnten in den Pausen Rosen vorbestellt und kleine Nachrichten auf Herzen geschrieben werden.

Die SVler Umut und Kopika haben die Rosen bei einer Castroper Gärtnerei abgeholt und ein SV Team, bestehend aus Despina, Elena, Karina, Umut und Kopika haben sich am Valentinstag um die Verteilung dieser gekümmert. Fast 60 Rosen konnten so am 14.02.2019 in den verschiedenen Klassen verteilt werden – oft an überrascht dreinschauende Empfänger.

(Rike Kuhlmann)

Spannendes SV- Sportfest für die 5er und 6er

Spannendes SV- Sportfest für die 5er und 6er

Am vergangenen Dienstag fand das alljährliche SV-Sportfest der 5ten und 6ten Klassen statt, an welchem wie jedes Jahr wieder ehrgeizige Schülerinnen und Schüler um den Sieg gekämpft und gespielt haben. Wie immer mit starkem Rückenwind ihrer begleitenden Klassenlehrerinnen und -lehrer bestritten die Schülerinnen und Schüler die verschiedensten Disziplinen wie Parcour, Tischtennis, Staffellauf und eine abgewandelte Form von Tic Tac Toe.

Dieses Jahr gab es eine ganz neue und geniale Premiere für die Kinder, denn die zwei Klassen gewannen und bekamen einen Ausflug in die Trampolin-Halle für die gesamte Klasse geschenkt. Doch all dies hätte nicht ohne den Einsatz der Sporthelfer, welche die Spiele und den Aufbau geleitet und gemacht haben, sowie der Organisation und Vorbereitung der zahlreichen SV-Schülerinnen und -Schüler und Lehrer stattfinden können.

 

Simon Ohly, SV

SV- Seminar 2018 in Wipperfürth

SV- Seminar 2018 in Wipperfürth

Wir haben uns am Montag um 12:30 Uhr auf dem WBG Parkplatz getroffen. Die Fahrt ging sehr schnell vorbei, da Musik laut gespielt wurde. Um ca. 14:00 Uhr trafen wir in Wipperfürth ein. Wir haben im Aufenthaltsraum die Zimmer aufgeteilt. Danach konnten wir auf die Zimmer und haben erst einmal die Betten bezogen. Um 15.30 Uhr begannen die ersten Workshops – es gab Workshops zu den Aufgaben der Klassensprecher, SV im Schulalltag und SV-Veranstaltungen. Die Gruppe „SV-Veranstaltungen“ hat zum Beispiel einen Terminplan für das ganze Jahr mit SV-Aktionen aufgestellt.

Um 18:00 Uhr gab es dann ein leckeres, warmes Abendessen. Danach konnten wir uns frei beschäftigen. Einige haben Tischtennis oder Kicker gespielt, es wurden Gesellschaftsspiele gespielt und Musik gehört.

Luisa und Leonie

Heute, am 04.02.2018 haben wir um 08:00 Uhr zusammen gefrühstückt. Nachdem zwei Tischgruppen die Tische abgewischt haben, gab es den ersten Workshop – Block. Es wurden drei verschiedene Seminare von 10:00 – 12:00 Uhr und später drei weitere von 16:00 – 18:00 Uhr durchgeführt. In den Seminaren wurden verschiedene Themen besprochen, EBG als Marke, Umbau des SV-Raums, und die Schul- und Pausengestaltung. Wir waren in dem Workshop SV – Raum- Gestaltung. Dort redeten wir über eine neue Gestaltung und Einrichtung des SV – Raums, aber auch die Nutzung der neuen Anschaffungen wurden diskutiert. Zum Beispiel soll ein Pausenverkauf von Schreibwaren angeboten werden. Der Workshop EBG als Marke beschäftigte sich mit möglichen Merchandising – Artikeln, welche die SV in Zukunft verkaufen möchte. Dafür haben sie eine Umfrage entwickelt, um den Bedarf zum Beispiel an Collegeblöcken, Radiergummis oder Geodreiecken unter den Schülern zu ermitteln.

Nach dem Mittagessen konnten interessierte Schülerinnen und Schüler für zwei Stunden schwimmen gehen. Im zweiten Block fanden zwei Seminare für die 5. Bis 8. Klasse zum Thema Cybermobbing und für die 9. Klasse das Seminar Tipps für die Oberstufe statt. Es wurde über die Organisation und Verbesserung dieser gesprochen.

Um 18:00 Uhr gab es dann Abendbrot und anschließend haben wir unsere Workshopergebnisse in der Großgruppe präsentiert, so dass alle Teilnehmer der SV Fahrt über die Inhalte informiert sind. So können die KlassensprecherInnen die Infos an die Klassen weiterleiten.

Morgen werden wir nach dem Frühstück die Zimmer reinigen und gegen 10:00 mit dem Bus Richtung Castrop – Rauxel aufbrechen.

Letizia, Dzenita, Charlotte

Sozialer Tag 2018 – das EBG macht mit!

Sozialer Tag 2018 – das EBG macht mit!

Liebe Eltern,

gerade in der heutigen Zeit sind soziales Engagement und gesellschaftliche Partizipation wichtige Bestandteile der Entwicklung von Jugendlichen. Aus diesem Grund führt unsere Schule am 26.06.2018 den Sozialen Tag durch. Gemeinsam mit rund 700 anderen Schulen rufen wir zu Solidarität und gegen Diskriminierung auf!

Am Sozialen Tag tauschen die Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Mit den erarbeiteten Geldern werden Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Südosteuropa und im Kontext des Syrien-Konflikts finanziert. Die Schülerinnen und Schüler können sich somit für Gleichaltrige einsetzen und bekommen nebenbei die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern.

Der Soziale Tag wird von der Jugendinitiative Schüler Helfen Leben organisiert. Die gemeinnützige Organisation wurde 1992 als Reaktion auf den Jugoslawienkrieg von Schülerinnen und Schülern gegründet. Neben der Förderung von Jugend- und Bildungsprojekten in Südosteuropa werden seit 2013 auch Hilfsprojekte für syrische Geflüchtete in Jordanien gefördert. So unterstützte die Organisation im letzten Jahr die Projekte „Gemeinsam neu beginnen“ der Partnerorganisation Pomoć Deci in Serbien, in dem sich junge Geflüchtete gegenseitig unterstützen, sowie das Kinder- und Jugendzentrum Al Shajara an der jordanisch-syrischen Grenze. Genauere Informationen zu den Projekten finden Sie unter: projekte.sozialertag.de.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden durch verschiedene Info-Materialien sowie unser SV-Team ausführlich über den Ablauf und die Hintergründe des Sozialen Tages informiert. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter sozialertag.de.

Helfen Sie dabei, dass der Soziale Tag an unserer Schule ein voller Erfolg wird, indem Sie Ihr Kind bei der Suche nach einem Arbeitsplatz unterstützen. Ob beim Bäcker, im Büro oder beim Nachbarn – jede dem Alter angemessene Arbeit ist erlaubt. Auch Sie selbst können Arbeitgeber*in am Sozialen Tag sein – für Ihr eigenes Kind oder andere teilnehmende Schüler*innen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Das SV-Team des EBG

error: Content is protected !!